Basale Erlebniswerkstätte Arndtstraße

Wer kann die basale Erlebniswerkstätte besuchen / in Anspruch nehmen?

Menschen mit schweren intellektuellen und mehrfachen Behinderungen, mit zum Teil auch großem pflegerischen Unterstützungsbedarf. Es handelt sich dabei vorwiegend um SchulabgängerInnen von "basalen Förderklassen" und behinderte Menschen mit sozialen Interaktionsstörungen und lebenspraktischen Defiziten.

Die Erlebniswerkstätte befindet sich im 12. Bezirk in der Nähe vom Meidlinger Markt 5 Gehminuten von der U 6 Station Niederhofstraße entfernt und erstreckt sich über einen Teil des Erdgeschosses des Anton Benja Sozialzentrums. Sie besteht aus fünf Gruppenräumen, einem Garten, rollstuhlgerechten Sanitärbereichen einschließlich Pflegebad, Nebenräumen für einzeltherapeutische Maßnahmen, einem Snoezelenraum, einem Sozialraum, einer Küche und einem Büro. Sie ist für 31 BesucherInnen konzipiert.

Die Einrichtung besteht aus drei Gruppen mit dem Schwerpunkt "basale Stimulation". Eine Gruppe in welcher zusätzlich mit Mitteln der unterstützten Kommunikation die soziale Interaktionsfähigkeit gefördert werden soll. Eine Gruppe mit Menschen, bei denen vor allem durch die langjährige Hospitalisierung massive Kontaktstörungen und lebenspraktische Defizite bestehen.

 


Kontakt:
Arndtstraße 65/2/1
1120 Wien
Tel.: 01 / 817 35 04
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!